Holzbau in der vierten Generation

Gegründet 1885 als Dampfsägewerk von Josef Obermeier in Endorf und jeweils vom Vater an den Sohn übergeben, befindet sich die Obermeier Holzbau GmbH mittlerweile in der vierten Generation. 

Mit ca. 30 ausgebildeten Fachkräften, davon zwei Handwerksmeistern und Auszubildenden in jedem Lehrjahr erwirtschaftet das Unternehmen derzeit ca. 5 Millionen € Jahresumsatz in seinen Kernbereichen Zimmerei, Dachdeckerei und Fassadenbau. In diesen Bereichen ist der Betrieb auch präqualifiziert nach VOB (Urkunde) - als einziger im Umkreis von 100 km.

Wollen auch Sie Teil unseres Unternehmens werden? Dann folgen Sie unseren Stellenausschreibungen.

Freistellungsbescheinigung nach § 48b EStG (Bauabzugssteuer) 
Freistellungsbescheinigung nach § 13b UStG